Kanzlei Huber Collegen mit TÜV-Siegel gemäß DIN-Norm EN ISO 9001:2008 zertifiziert

Comment are off

Mitte Dezember hat der TÜV Hessen die Organisation der Kanzlei Huber Collegen im Rahmen einer Matrixzertifizierung geprüft und dabei festgestellt, dass die Kanzleiorganisation von Huber Collegen sämtliche Voraussetzungen der DIN-Norm EN ISO 9001:2008 erfüllt. Damit steht fest: die Kanzlei Huber Collegen betreibt ein Qualitätsmanagement, das den Standards einer ordnungsgemäß arbeitenden Kanzleiorganisation entspricht.

Mit dem TÜV-Siegel „Zertifiziert gemäß DIN EN ISO 9001:2008“ hat der TÜV Hessen festgestellt, dass die Kanzleiorganisation der Kanzlei Huber Collegen sämtliche Richtlinien erfüllt, die an eine Anwaltskanzlei im Rahmen des internen Qualitätsmanagements gestellt werden. Hierzu gehören eine eindeutig festgelegte Vollmachtsregelung, klar definierte Prozesse bei der Annahme neuer Mandanten, die ordnungsgemäße Verarbeitung einzelner Akten und vieles mehr. Aber auch die Art und Qualität der Mitarbeiterschulung sowie der stets aktuelle Internetauftritt der Kanzlei sind Teil der QM-Zertifizierung gemäß DIN EN ISO 9001:2008.

Das signalisiert unseren Mandanten und Kunden: wir nehmen das Qualitätsmanagement unserer Kanzlei sehr ernst!“, kommentiert Klaus Huber die erfolgreiche Zertifizierung der Kanzlei.

Das QM-Zertifikat des TÜV dient aber nicht nur der Mandantenpflege, es kommt auch immer häufiger bei spezialisierten Organisationen wie der Apraxa zum Einsatz, die auf Anfrage Empfehlungslisten zertifizierter Anwaltskanzleien an Mandanten herausgeben. Dasselbe gilt auch für Versicherungsunternehmen, die kontinuierlich die eigenen Qualitätsstandards erhöhen und damit Mandate bevorzugt an Kanzleien vergeben, die ihrerseits ein Zertifikat gemäß DIN EN ISO 9001:2008 vorweisen können.