Wie bekomme ich ab 01.08.2013 einen Kita-Platz für mein Kind?

Child painting at easel.Durch Gesetz wurde 2008 beschlossen, dass ab 01.08.2013 bereits 1-jährige Kinder einen Rechtsanspruch auf Betreuung in einer Kita oder bei einer Tagesmutter haben. Schon jetzt wird jedoch deutlich, dass nicht für alle Kinder in Deutschland genügend Kitaplätze zur Verfügung stehen werden.  Nach Angaben des Bundesfamilienministeriums sollen ab Sommer 2013 bundesweit insgesamt 780.000 Kita-Plätze zur Verfügung stehen, nach Angaben des Statistischen Bundesamtes vom März 2013 fehlen jedoch noch 220.000 Krippenplätze.

Eltern, die im August 2013 für ihr Kind noch keinen Kitaplatz bekommen, sollten sich zunächst an das Jugendamt wenden. Für den Fall, dass das Jugendamt den betroffenen Eltern für ihr Kind keinen Platz in einer Kindereinrichtung oder bei einer Tagesmutter zur Verfügung stellen kann, haben die Eltern die Möglichkeit, die Gemeinde oder die Stadt, vertreten durch das Jugendamt, beim zuständigen Verwaltungsgericht, zu verklagen. In der Zeit, bis dieses Verfahren abgeschlossen ist, können die Eltern die zusätzlichen Kosten für die anderweitige Betreuung ihres Kindes geltend machen, bzw. die Differenz einer privat organisierten Betreuung zu einer städtischen Betreuung.

Es ist auf jeden Fall zu empfehlen, sich bei einem Rechtsanwalt beraten zu lassen und entsprechende Schritte einzuleiten, sowie unter Umständen auch rechtzeitig eine Rechtsschutzversicherung abzuschließen. Dabei sollte aber darauf geachtet werden, dass die Police das Verwaltungsrecht abdeckt.

 

 

Kommentar schreiben

*