Rechtsschutz ist auch Zivilschutz

Comment are off

Um als innovative Kanzlei Verständnis, Kompetenz und Vertrauen zu schaffen und in die Zusammenarbeit mit Mandanten einzubringen reicht eine ausschließliche Rechtsberatung nicht aus. Es bedarf weitaus mehr Facetten, um eine umfassende Unterstützung im Krisenfall in die Zusammenarbeit einzubringen. Davon sind wir als Rechtsanwaltskanzlei Huber & Kollegen überzeugt.

Einen großen Beitrag zu dieser, unserer festen Überzeugung, leistete Rechtsanwalt Klaus Huber vom 15.05.2017 – 19.05.2017 durch seine Teilnahme an der Veranstaltung „Zivil-Militärische Zusammenarbeit im Inland“. Bei der Veranstaltung vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe in Bad Neuenahr-Ahrweiler wurde intensiv vermittelt, wie fachübergreifend alle Bereiche der Zivilen Sicherheitsvorsorge verknüpft und zu einem wirksamen Schutzsystem für die Bevölkerung und ihre Lebensgrundlagen geschaffen wird.

„Vorallem in Krisenfällen sind die Menschen verunsichert und haben vielfältigen Aufklärungsbedarf. Durch umfassende Aufklärung und gutes Krisenmanagement kann wieder schnell Sicherheit und Stabilität hergestellt werden. Dadurch entstehen Zukunftsängste erst gar nicht. Ein Teil dieser Aufklärung ist Rechtsberatung. Aber eben nur ein Teil. Deshalb ist es mir als Rechtsanwalt besonders wichtig, auch in Fragen des Krisenmanagements und Zivilschutzes Kompetenz aufzubauen, um ein ganzheitlicher Helfer für meine Mandanten zu sein. Der für die individuelle Situation ein gutes umfassendes Verständnis hat und sich dadurch schnell das notwendige Vertrauen in der Zusammenarbeit entwickelt.“. So die Beweggründe, die Klaus Huber für seine Teilnahme an der Veranstaltung schildert.

Die Teilnahmebescheinigung finden Sie hier:
Teilnahmebescheinigung